π-Learn
Herz und Kreislauf des Menschen
Funktion
Inhalte
live

Jede Herzmuskelzelle kann einen elektrischen Reiz erzeugen, auf den sich das Herz zusammenzieht. Bei einem gesunden Herz passiert dies vom sogenannten Sinusknoten im rechten Vorhof aus. Dort erzeugen die Zellen ca 60 - 80x pro Minute einen elektrischen Reiz, auf den das Herz reagiert - dadurch entsteht der Ruhepuls mit 60 bis 80 Schlägen in der Minute. Fällt der Sinusknoten aus, können andere Herzmuskelzellen den elektrischen Reiz erzeugen , es entsteht ein Ersatzrhythmus. Die elektrische Erregung des Herzen kann man von außen mit Hilfe des EKG (Elektrokardiogramms) aufzeichnen.

Quelle: https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/dimension=1920x400:format=png/path/s56d127ce178d837e/image/i599c0ed4e1d522dd/version/1499253860/image.png:

Willst du auch mitmachen und dein Wissen teilen?