π-Learn
Der Abl Abs für Anfänger
Watt? Verbien? Nein: AD-Verbien!
Inhalte
live

Oh - immer noch da? Noch nicht eingeschlafen wie unser kleiner weisser Hund? Das ist schön.

Der weisse Hund schläft gerne morgens. Naja, eigentlich den ganzen Tag, aber fangen wir mal mit 'morgens' an. Beziehnungsweise mit 'gerne'. Gerne heisst auf Lateinisch libenter. Canis albus libenter dormit. [SUBJEKT: canis albus] libenter [PRÄDIKAT: dormit]. Und wo gehört das libenter hin?

Adverbien

'Gerne' beschreibt die Art und Weise, auf welche der weisse Hund schläft. Er tut es ... gerne! Es gehört also zum Verb 'schlafen', welches hier die Satzaussage, das Prädikat, bildet. ZUM VERB – oder, um wie schlaue Leute auf Latein zu sprechen: AD-VERB. Libenter ist ein Adverb. Und damit ist das Prädikat gerade um 100% gewachsen, denn weil Adverbien, wie der Name ja schon sagt IMMER zum Verb gehören, gehören sie auch immer zum Prädikat. Einfach, oder? [canis albus] [libenter dormit].

Mehr, mehr!

Noch nicht genug? Kein Problem. Denn unser weisser Hund schläft ja bekanntlich nicht nur gerne, sondern auch am Morgen. Mane, wie die ollen Römer sagten. [canis albus] [mane libenter dormit]. Schon wieder ein Adverb. Eine adverbiale Bestimmung der Zeit, welche uns die entscheidende Frage 'wann' beantwortet – eine Frage, die gerade zu der Frage 'wie' ('gerne') hinzugekommen ist.

Willst du auch mitmachen und dein Wissen teilen?